Drucken

Nach der Corona Pause erwartete uns ein starker Testspielgegner...

Nach langer Spielpause war es für uns jetzt endlich wieder soweit – das erste Handballspiel seit langem stand an! Unsere Gegnerinnen waren die Damen der SG Börde 1, die die kommende Saison in der Landesliga antreten werden. Zudem haben einige von den Börder-Damen letzte Saison in der A-Jugend sogar in der Oberliga gespielt. Wir wussten daher, dass diese Partie für uns höchstwahrscheinlich mit keinem Sieg enden wird.

 

In den ersten 20 Minuten, also in der ersten von drei Halbzeiten, lief es für uns „Lahstedterinnen“ nicht so gut. Wir kamen mit der offensiven Abwehr der Börder nicht klar, sodass unsere Gegnerinnen die leichten Gelegenheiten nutzen und uns einige Male auskonterten. Unsere beiden Torfrauen gaben ihr Bestes, doch es ergaben sich wenig Chancen, die freien Konterbälle-Bälle zu halten. So stand es nach den ersten 20 Minuten 15:5.

 

Die zweite Halbzeit lief ein wenig besser. Durch die 6-0 Abwehrformation unserer Gegenspielerinnen gelangen uns einige Tore aus dem Rückraum und auch in der Abwehr sah es teilweise bei uns gar nicht so schlecht aus. Doch es genügte leider nicht um aufzuholen. In die zweite Pause gingen wir somit mit einem 26:13.

 

Da wir in der dritten Runde uns in der Abwehr untereinander nicht genügend absprachen und im Angriff uns zu wenig ohne Ball bewegten, kassierten wir mit einem Endstand von 42:18 eine deutliche Niederlage.

 

Nächsten Montag, den 17. August um 20:30 Uhr in Groß Lafferde steht für uns ein weiteres Testspiel an. Unser Gegner wird diesmal die SG Börde 2 sein. Wir erhoffen uns in diesem Spiel einen Sieg und freuen uns über Zuschauer. Beachtet aber beim Zuschauen bitte die Corona Maßnahmen.

 

Aufstellung: Denise Hickmann (Tor), Tabea Sachtleben (Tor), Sina Damian, Ina Giesemann, Lea Giesemann, Elisa Hickmann, Alicia Hoffmann, Nathalie Kegelmann, Lisa Kretzschmar, Nora Pape, Celine Richert, Sandra Rieck-Mai

 

Geschrieben von Ina Giesemann