Der Minimarkt des Handballförderkreises wurde in diesem Jahr in das Jubiläumsweinfest der Adenstedter Griechenmädchen integriert.

Zusammen mit den Griechenmädchen und dem Feuerwehrförderkreis veranstalteten wir die dörfliche Feier für Jung und Alt am 08. September bei strahlendem Sonnenschein. 

Ab 14:00 öffneten die kulinarischen Stände sowie die verschiedenen Spielstationen der Griechenmädchen, die hierbei Ihrer Kreativität freien Lauf ließen. Eine professionelle Schminkkünstlerin sorgte für viele bunte und glückliche Kindergesichter. Bei den Kameraden der Feuerwehr konnten die Kleinen sich in coolen Posen fotografieren lassen. Aufgrund des guten Wetters füllte sich auch die Kaffeetafel schnell und gegen 17:00 Uhr folgte bereits der offizielle Part des Jubiläums. Die Griechenmädchen führten einen Sketch zu Ihr Gründung auf und viele Vereinsvertreter hinterließen teilweise sehr persönliche Grußworte. Der Spielmannszug Equord rundete das Bild musikalisch ab. Positiv auffallend waren die vielen Gäste im aktuellen Shirt der Adenstedter Handballer. 

In den Abendstunden standen dann eher die herzhaften Speisen wie Bratwurst, Steaks und das Spanferkel im Vordergrund, das sich vorher ca. 10 Stunden über der heißen Kohle drehte. Der Appetit und der Andrang waren groß, so dass sich eine lange Schlange beim Aufschneiden bildete. 

Unter der Regie der Griechenmädchen stand der Weinstand, der eine breite Auswahl an Sekt, Weiß- und Rotweinen sowie Mixgetränken bot, so dass so ziemlich jeder Gast das passende Getränk fand. Es entwickelte sich bis weit in die Nacht eine stimmungsvolle und ausgelassene Atmosphäre.

Die Zusammenarbeit zwischen den drei Vereinen hat mal wieder bestens geklappt. Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern, die diese Feier ermöglicht haben.

Impressionen vom Jubiläumsweinfest, Minimarkt, Feuerwehrfest 2018

 

 

10.00 Uhr, das Spanferkel ist am Start!

15.30 Uhr, es wird!

Hier wird es farbenfroh!

Der Weinstand

Gut besucht!

Der Spielplatz!

Bald ist kein Sitzplatz mehr frei!

Platzkonzert

Die neuen Feuerwehrmänner!