1. Damen SGA: Vorsfelde II:  22:25 (10:12)

Vorsfelde spielte schnell und druckvoll und nutzte unsere Unkonzentriertheit zu Beginn aus und lief ein Konter nach dem anderen. So lagen wir nach 10 Minuten bereits 1:5 zurück. Allmählich fanden auch wir ins Spiel und kämpften uns langsam wieder auf zwei Tore heran. Leider spielten wir unsere Angriffe oft zu durchsichtig und ohne Druck. Auch die Chancenauswertung war in diesem Spiel wieder zu gering. Zu oft ließen wir eindeutige Torchancen liegen. Zudem war unser Rückzugsverhalten einfach zu langsam. Vorsfelde nutze dies aus und konnte mehr als die Hälfte der Tore über Gegenstöße erzielen.
Postiv hervorzuheben ist, dass wir nie aufgaben und immer kämpften. Unsere Abwehr stand aus der 6:0 heraus sehr gut und auch die Torfrauen hatten einige Paraden.