Lea Kohlhase hält wieder einmal überragend

Das heutige Spiel gegen Bildung konnten wir mit vollbesetztem Kader bestreiten. Bei unserem Gegner liefen sehr zu unserer Verwunderung gleich 2 ehemalige Adenstedter Spielerinnen auf. Mit Nicole Misch haben wir gerechnet. Dass aber ihre Schwester Katrin Gieselmann, die sonst in der 1. Damen spielt, nach langer Verletzungspause gegen uns ihr Come-Back gibt, war nicht zu erwarten. In der ersten Halbzeit waren wir klar überlegen, denn Bildung konnte ihr erstes Tor erst 56 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff erzielen. Zwar hatte Bildung auch ihre Torchancen. Unsere Gegner sind aber mit jedem Wurf an Lea Kohlhase gescheitert. Lea hat einfach alles gehalten, selbst vom 7-Meter-Punkt konnte Bildung kein Tor erzielen. So stand es zur Halbzeit 9 : 1. In der zweiten Halbzeit wurde unser Gegner im Angriff zwar stärker, aber unsere 5 : 1 Abwehr stand gut, so dass wir uns immer weiter absetzen konnten. Am Ende stand es 18 : 6 für uns. Fazit: Durch unsere sehr gute Abwehr haben wir heute das Spiel verdient gewonnen. Großen Anteil daran mit ihren Paraden hatte Lea im Tor und hatte Julia Klimke als Vorgezogene, die unermüdlich das Angriffsspiel von Bildung gestört hat.

Aufstellung: Kohlhase, J. Giesemann (beide Tor), Duwe (2), Engelbrecht, Wichmann (2), Klimke (2), Sobotta (1), Herbst (4), Wolff (3), Binder (1), Wagner, Brecht, Burgdorf (3), Kretzschmar