Am Samstag starteten wir in die Rückrunde gegen den HSV Warberg/Lelm.

In der Hinrunde konnten wir uns mit nur zwei Toren Vorsprung durchsetzen. Somit gingen wir mit einem großen Kampfgeist in dieses Spiel.

Zu Beginn des Spiels stand unsere Abwehr gut, sodass der Gegner in den ersten 6 Minuten zu keinem Torerfolg kam. Oft erkämpften wir uns eine 3-Tore Führung, welche wir leider nicht halten konnten.

Die Abwehr war teilweise nicht aggressiv genug und Warberg/Lelm kam oft zu leichten Toren durch Einzelaktionen. Im Angriff jedoch konnten wir immer wieder durch einen Einläufer von der Linksaußen-Position Platz für den linken Rückraumspieler schaffen, welcher diesen immer wieder konsequent nutzte. Außerdem kamen wir durch zahlreiche Eins-gegen-Eins Situationen zu schnellen und einfachen Toren.

In der 46.-Minute warfen wir unser letztes Tor. Danach gelang uns leider nur noch wenig und unser Gegner kam durch abgefangene Bälle sowie Tempogegenstöße auf ein Tor ran. Doch am Ende stand auf der Anzeigetafel ein 26:27-Sieg für uns!

Ein Dankeschön geht an Dennis Bühn, der den Trainerposten in diesem Spiel übernahm.

Aufstellung und Tore: Anna Kretschmar, Lara Kohlhase (beide Tor), Anne Zellmann (5/1), Nina Winkler (4), Lotta Harnagel, Annika Hoffmann (10/3) Ina Giesemann, Anna Schlender (4), Franziska Kropp (1), Jule Strauß (3), Josina Heiken