Drucken
Kategorie: WD Berichte
Zugriffe: 958

Weibliche D-Jugend (JMSG Lafferde/Adenstedt - HSG Langelheim/Astfeld)

Da wir die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden wollten, waren die Mädels total motiviert und starteten sehr konzentriert in die Partie. Gleich zu Beginn stand unser Abwehr stabil und im Angriff gelangen uns einfache Tore, sodass wir uns auf 7:1 absetzen konnten. Langelsheim/Astfeld wechselte dann aber durch und wachte auf. Gerade durch das viele Einlaufen kamen sie ins Spiel, da wir diese nicht genug begleiteten und festmachten. In die Halbzeit gingen wir mit einem 5-Torevorsprung. Uns war in der Halbzeit bewusst, dass dieses Spiel noch knapp werden kann. Zum Ende kam Langelsheim dann auf 3 Tore ran, für uns reichte es aber zu einem 23:19-Sieg , den die Mädels sich verdient haben. Insgesamt war es eine ganz ordentliche Leistung, auf die bei Tina im Sportheim angestoßen wurde. Somit beendet die weibliche D-Jugend die Saison 2017/18 auf dem 4. Tabellenplatz.

Als Saisonabschluss werden wir in drei Wochen gemeinsam mit der weiblichen E-Jugend ein Turnier "Eltern gegen Kinder" veranstalten. Um die Bedingungen ein wenig anzupassen, werden die Eltern das Turnier mit Backhandschuhen spielen. Dabei werden die Kinder nicht nur beim Handball sondern auch in anderen Disziplinen gegeneinander antreten. Anschließend gibt es im Sportheim für alle Chili con Carne und Nudeln zur Stärkung.

Aufstellung und Tore: Jette Brinsa, Hedy Brinsa, Hira Höhne, Janna Lübbe (9), Cara May, Mia Siegel, Fiona Temme (10), Hennie Wedler, Sara Zenker (4)